Garachico: Land des Feuers Icods


Garachico: Land des Feuers Icods

Das Schwarze der Lava des Vulkans Trevejo, das Weiße der Häuser und das Türkisfarbene des Wassers, dessen wertvoller Hafen es ist: das sind die Farben der Flagge Garachicos, die uns die Geschichte verraten.

Garachico, Gemeinde von Santa Cruz de Tenerife im Nordwesten der Insel, verdankt seinen „guanche“ Namen (übers. Aborigine) der Inselchen, die die Küste bewacht. Das Naturdenkmal des Roque de Garachico ist sicherlich das Markenzeichen dieser Landschaft, ohne die Lavaströme zu vergessen, die von den Bergen bis zum Meer flossen und die Geschichte dieses Ortes erzählen. Die Gemeinde, die seit der „guanchen“ Zeit bewohnt ist, war Teil des alten Königreichs von Icod, welches „Feuer“ bedeutet. Garachico war während des sechzehnten und siebzehnten Jahrhunderts der Haupthafen der Insel, von dem Schiffe voller Wein und Zucker nach Amerika, Afrika und Europa abfuhren. Neben des Hafenbooms begann die städtische Entwicklung: Straßen, Plätze und Gebäude aller Art füllten diese schöne Gemeinde. Doch zwischen Mitte des sechzehnten und Ende des siebzehnten Jahrhunderts ist Garachico Opfer des Zorns des Meeres, der Plagen und schwerwiegender Brände. Garachico konnte sich dank seiner Wirtschaftlichkeit von all diesen Katastrophen erholen. Jedoch verschlingt der erbarmungslose Ausbruch des Vulkans Trevejo im Jahre 1706 die Gemeinde und lässt nichts auf seinen Weg. Es prägt die Geschichte des Ortes und endet definitiv mit der Macht des Hafens.

Dennoch ist Garachicoheutzutage eines der wichtigsten historischen Zentren der Kanarischen Inseln. König Alfonso XIII gewährte den Titel von Stadt und Hafen im Jahre 1916. Auch das Reichtum des historischen und künstlerischen Erbes sowie die Mühe für dessen Erhaltung verdienen die erhaltene Goldmedaille für Verdienste in der Bildenden Kunst im Jahre 1980. Dank seines Erbes wurde Garachico im Jahr 1994 zum Kulturgut in der Kategorie historisches Ensemble von der kanarischen Regierung erklärt. In Garachicos Land finden Sie Teil mehrerer Naturschutzgebiete, wie zum Beispiel der Nationalpark Teide oder der Naturpark der Corona Forestal (übers. Forstliche Krone). Neben der schönen Altstadt schenkt uns Garachico faszinierende Strände und Klippen. Ohne Zweifel gehören die natürlichen Pools von El Caletón zu den unbestrittenen Highlights dieses Ortes.

Natürlich ist Garachicos Küche dank der Küstenenklave eine Referenz in der Zubereitung von Gerichten mit frischem Fisch und Meeresfrüchten. Die Delikatesse des traditionellen Gebäcks, das von den Franziskanerinnen hergestellt wird, sowie die guten Weine namens Ycoden-Daute-Isora setzen das Sahnehäubchen. Genießen Sie während Ihres Aufenthalts bei Hotel THe La Quinta Roja Senses Collection diese Wunder, die aus dem Feuer Icods geboren sind und ein Genuss für alle fünf Sinne sind.


Unsere Erlebnisse

Erleben Sie unsere Premium Erlebnisse und geniessen Sie sie

Blue Spa im Hotel Volcán Lanzarote

Fuerteventura Golf Club

Inselchen, an denen man verloren geht

Famara: Surfparadies

Lanzarote: eine tiefe Welt

Der Chinijo Archipel, ein ganz besonderer Ort

Las Palmas de Gran Canaria: Meeresstadt

Süßer Geschmack im Inneren

Las Playitas Golf

Weg des Himmels und der Vulkane

Hier oben ist die Luft anders

El Médano: ein Genuss in der Wiege der Montaña Roja

Das Land auskosten

Jardín Canario: das Leben Makaronesiens erwacht

Las Palmas de Gran Canaria: die Stadt mit Blick auf das Meer

Lanzarote Golf Costa Teguise

Lanzarote, Kunst und Natur

Was tun außer Sonnenbaden?

Sardina: Zuflucht ins Meer

Amadores, chill out im Süden

El Cortijo Golf

El Cotillo: Naturschau

Durch die Schönheit Zaharas galoppierend

Meloneras Golf

Maspalomas Golf

Golf Club Salinas de Antigua

Lanzarote, Mondlandschaft

Jandía: Entdecken Sie el Veril de Morro Jable

Der beste Entspannungsort in Mogán

Mogán, traumhaftes Klima

Tauchen Sie in Playa Blanca ein

Teror: der angeborene Charme der Insel

La Geria, Vulkanwein

Segeln auf Lanzarote

Matagorda, ein einzigartiger Strand

Corralejo unter der See

Salobre Golfplatz

Femés, Aussichtspunkt im Süden

“Tiefgründige” Erlebnisse

Anfi Tauro Golf

Maspalomas aus der Vogelperspektive

Maspalomas: ein Strand wie aus dem Film

Jeepfahrt durch die Berge

Maroa: Relax der Sinne

Jandía: Das Paradies existiert

Die wildesten Strände

Cofete, der ferne Atlantik

Garachico: Land des Feuers Icods

Eine Reise durch Tausend und eine Nacht

Das Meer in Mogán: Abenteuer pur

Fuerteventura, eine Reise durch die Geschichte

Fuerteventura auskosten

Maspalomas: Abenteuer pur

In Marina Rubicón aufs Meer schauen

Las Palmeras Golf

In Mogán tauchen

Caletón: der weißeste Sand

Las Canteras, Luxus in der Stadt

Corralejo, ein Abenteuer erleben

Gehen Sie auf Tour und tauchen Sie in Erfahrungen ein mit Cicar